zwei Personen machen mit der Hand ein "Herz"
zwei Personen machen mit der Hand ein "Herz"

Für alle Seminare und Retreats gibt es Frühbucher-Preise. Folge ONEDANCE auf Facebook oder Instagram oder abonniere unseren Newsletter. So bist du frühzeitig informiert.

DAS SAGEN TEILNEHMENDE


"Onedance bewegt, berührt, befreit, macht glücklich! Onedance verbindet! In dieser Zeit mit anderen Menschen zu tanzen und diese kraftvolle Verbindung zu spüren, macht Mut und tut einfach sooo gut! Diese Verbundenheit begleitet mich immer noch in meinem Alltag! Dadurch bin ich ruhiger, gelassener, zentriert. Dieses Weekend war ganz besonders - anders als andere davor. Ich freue mich auf das Neue!"

"Das Besondere ist Marlies die aus ihrer einzigartigen Kompetenz und mit viel Engagement die Seminare leitet. Sie ist eine hervorragende DJane! und versteht es mit der richtigen Musikwahl die Dynamik der Gruppe zu gestalten und uns mit den beats in Bewegung zu bringen. Mit ihren klaren Botschaften aus den kosmischen Zusammenhängen schlägt sie mit Leichtigkeit und Humor die Brücke zwischen Himmel und Erde und ist für mich Wegweisend für eine gelebte bodenständige Spiritualität. Sie erschafft und hütet Räume, in denen ich mich in meinem ganzen Menschsein und in meiner Schöpferkraft erkennen kann."

"Das Seminar war magic und kam zur richtigen Zeit, Danke tausend auch allen zauberhaften Frauen, die mit mir diese Wellen gesurft sind."

"Ich komme an - bei mir -, werde getanzt von der Musik und nehme plötzlich viel deutlicher wahr, was mich gerade bewegt. Mein Inneres kommt ins fliessen, in alle Richtungen, alles ist willkommen. Meditation in Bewegung." 

"Wir erinnern uns gemeinsam, wer wir wirklich sind und feiern das Leben in all seinen Facetten. Die Gruppe hält den sicheren Raum für die ganze Pallette der Gefühle, und wir lassen uns hineinfallen in das Geschenk des Lebens!"

"Eine Blockade im Hals Chakra durfte sich lösen, es war so wohltuend und einfach gut! Ich durfte meine Vision in Bewegung bringen und stärken und auch gleich noch einen wunderbaren Kontakt mit einer Mittänzerin knüpfen:) Danke Marlies, dass Du diesen wertvollen und heilenden Raum wieder für uns geöffnet hast."

"Ich bin „drüben“ angekommen! Von jetzt an ist alles nur noch Neuland :–)" 

"Ich lache immer wieder in mich hinein, wenn ich mir den kurzen Ritt auf unseren Pferden gegen Westen trabend vergegenwärtige. Outlaws. Ich knüpfe an ganz junge Triebe (!) an… how daring. Oder… ich klinke mich in den Tanzraum ein, um den weiteren Zumutungen im Hier und Jetzt widerstehen zu können."

"pure flow, stets im Moment; analog im dialog, mit sich und der Umwelt, sich einschwingen auf das Eigene und das Andere einladen, mit zu schwingen. pure medicine! pure essence — eben: Das Gefühl von ganz Sein, im Lot sein, geschützt, motiviert, gebadet in Wundern, gehalten, getragen von Himmel und Erde, umarmt von Pachamama, genährt von Florence und den zauberhaften Augen-Blicken der Mittanzenden, the power of Love … ermutigt, gestärkt, gewalkt, rundum frisch wieder in die Welt getreten."  

"Egal wie fremd die Menschen zueinander standen, am Ende waren wir eine eingeschworene Truppe! Befreiend, belebend, berührend, tief gehend." 

"Es hat bei mir sowas wie eine kleine Bewusstseinserweiterung statt gefunden. Neue Zusammenhänge haben sich präsentiert, weil ich sie von einem anderen Blickwinkel gesehen habe. Ich konnte plötzlich viel besser mein Leben reflektieren. Vielleicht habe ich sogar sowas wie das Göttliche in mir wahr genommen. So zeigte sich auch die Erkenntnis, dass alles Schöne, Wunderbare in Greifnähe ist. Man muss es nur erkennen, ergreifen, zulassen, erleben. Und das ohne Absichten, ohne Anhaftungen und Erwartungen. Einfach LEBEN, und nicht nur existieren, das ist das Allerwichtigste. Und DU hast uns wunderbar begleitet, angeleitet, und unterstützt mit deiner unglaublichen Präsenz und deinem tollen Sound Marlies! Ich kann mir keine Verbesserungswünsche vorstellen. Ich weiss nur eins, ich komme irgendwann wieder!!"

„Danke, dancing wild hearts! Tanzen ist mehr, als mich zur Musik zu bewegen. Mein Tanz ist mein Leben! Ich lerne immer mehr, ganz bei, -  ja in mir zu sein wenn ich tanze - unabhängig von dem, was rund um mich herum passiert. Und das nehme ich mit in meinen Alltag!“ 


"Das Seminar war fantastisch! Génial! Es ist wie nach Hause zu kommen, zu mir selbst, so befreiend so bereichend! Jeder sollte es erleben vor allem in dieser komischen Zeit. Deine Art zu leiten, deine lieben Worte, die Musik alles hat dazu beigetragen, dass wir diese Freiheit mit viel Vertrauen unsere Essenz tanzen konnten. Ich konnte den Alltag vergessen, mich befreien und vor allem mich lieben wie ich bin. Die Gruppe hat auch viel beigetragen zu unserer Transformation, viel Unterstützung mit Respekt, Liebe und Verständnis. 
Danke danke dass du dies alles ermöglicht hast - für alle die das wollen - frei tanzen zu können. Das Leben ist Bewegung und Bewegung ist in allen. Und diese Freiheit können wir alle kosten!" 

"Das Besondere ist die Wahrnehmung/ Das Fühlen der Gruppe von Marlies- was sich zeigt und das hindurchführen/ begleiten mit der Musik- an  die Türen zu klopfen oder sie zu öffnen. Zu wissen wir sind nicht allein und wir können gemeinsam tanzen! Zu sehen es gibt Räume neben den Hindernissen. Es gibt die eine und die andere Seite und den Raum dazwischen... für mich ein nährendes Wochenende... das Ur-Wesen des Menschen in der Gruppe ins Bewusstsein holend und auch den individuellen Anteil jedes Einzelnen für mich wahrnehmbar darin."

"Ich habe mich sehr klar gefühlt und sicher. Die eigenen Muster und Glaubenssätze sind leiser geworden und sind etwas leichter erkennbar geworden für mich. Und gleichzeitig zu spüren dass die Erde durch uns spricht wenn wir uns den Raum geben innerlich still zu werden...zb durch den Tanz und uns verbinden mit ihr. Es spricht ihre Kraft durch uns und auch ihr Leid findet Ausdruck. Allerdings ist es nicht menschlich positiv oder negativ bewertet von der Erde als Wesen. Es ist einfach. Was jede/r Einzelne löst für sich ist auch für das Kollektiv ein wichtiger ,Beitrag‘. Wir können Wandel sein... Danke! Es ist nicht so leicht in Worte zu fassen..."

"Dank ihren übersinnlichen Fähigkeiten und ihrer Verbindung mit der Geistigen Welt kann Marlies auf die innersten Bedürfnisse der Teilnehmenden eingehen und dadurch können sich Staus und Blockaden auflösen."

"Ich habe mich sehr verbunden gefühlt, mit mir selbst, mit den Menschen, die den Raum mit mir geteilt haben. Es berührt mich immer wieder wie in der Transformation des Tanzes die Menschen ihre Herzen öffnen, es sich in ihren Augen wiederspiegelt und in der Verbindung untereinander. Es fühlt sich an wie ein Ankommen im Sein, dass die Grenzen zueinander überwindet. Das Spiegeltanzen lädt ein diese Herzebene zu öffnen - eine schöne Erfahrung."

"Das gemeinsame Wochenende hat Vertrauen, Kraft und Ermutigung verliehen, durch richtiges Fokussieren Wege zu finden für unsere Freiheit und hat  neue Tore geöffnet für einen Wandel".

"Marlies versteht es ausgezeichnet, Raum zu schaffen in dem ich mich wohl und geborgen fühle, mich öffnen kann und mich tanzend so zeigen kann wie ich bin. In diesem (Tanz)Raum ist es mir möglich Erkenntnisse durch Erfahrung zu gewinnen und auch mal etwas zu wagen/auszuprobieren was ich sonst in meinem Leben noch nicht so gut kann. - Unter den Teilnehmenden entsteht aus der Individualität jedes einzelnen eine wunderbare Gruppenenergie und Verbundenheit."

"Sehr schnell gibt es übers gemeinsame Tanzen ein Gruppengefühl und eine Offenheit und Vertrauen zu den anderen Teilnehmenden, einen Raum, in dem ganz unterschiedliche Begegnungen und Momente möglich werden."

"(Lebens-)Freude, Fröhlichkeit, Begegung mit unterschiedlichen Aspeken von mir und entsprechend unterschiedlichen Gefühlen, dominiert von der Dankbarkeit und dem Glück, diese Tage einfach tanzend in einer tollen Gruppe an einem derart harmonischen, schönen Ort verbringen zu dürfen. Es hat mich inspiriert mehr gute Musik zu hören und mich darüber und auch anders vermehrt (und vielleicht vermehrt auch gemeinsam mit anderen) bewusst mit dem „Grossen/der Lebenskraft“ zu verbinden und vielleicht damit und darin auch etwas mutiger zu werden."

"Als ich ankam, hätte ich mich am liebsten nur in der Natur bewegt und hatte recht widerstand überhaupt zu tanzen und auch die vielen Menschen waren mir zu beginn wie zu viel. Dann in diesen Prozess einzutauchen und in Erfahrung zu gehen, hat mir gut getan und mich im innersten bewegt. Grosses Kompliment an dich und deine Arbeit! Du hast so schön begleitet, geführt, gestaltet und inspiriert! Vielen herzlich Dank!!! … und, es wirkt immer noch nach.“

"Ich fühle mich innert kürzester Zeit zu Hause, im Körper, im Raum, im Verbund mit den Mittanzenden. In mir bestärkt, mit neuer Zuversicht, voll unendlicher Dankbarkeit fahre ich nach Hause. Jede Erinnerung daran weckt diese positiven Gefühle wieder. Die Erfahrung, was das vermag,  einen anderen Fokus zu wählen, war heilsam. Ich werde weiter üben. Du siehst, dass diese Tage mit Dir und der Gruppe mich reich beschenkt haben." 

"Marlies bereitet einen wunderschönen Raum vor, den sie achtsam und lebendig hält. Darin setzt sie Impulse. Ich fühle mich frei, komme an, um mich von Innen nach Aussen zu bewegen… hier ist es möglich meinen Selbstausdruck in in den Tanz zu bringen. Ob tief tauchen (deep dancing soul), wild lieben (dancing wild hearts)… Es ist für mich pur und simpel Heilung, welche in mir passiert. Ein Ankommen in mir. Von hier aus fühle ich mich gestärkt für den Kontakt. In Co-Creation mit all den Wesen im Raum, weben wir am Netz eines neuen Miteinanders. Die Tanzreisen bei ONEDANCE schenken mir Lebenskraft, Freude, und Vertrauen. Verbindung zu mir, zu dir, zu dem was IST."

"Es war sehr angenehm und die Moderation hat ein "sicheres Gefäss" für uns alle kreiert. Es ermöglichte uns allen uns tief mit unserer Körper Intelligenz aber auch mit der "kollektiven intelligenz der Gruppe" zu verbinden. Das hat dank der Moderation, Musik, genügend Freizeit / raum, sowie der Lokalität sehr gut geklappt." 

"Es ist sehr verbindend, vor allem für Mensche wie ich welche zur Zeit alleine Leben ist eine Umarmung, Körperkontakt beim Tanz etc von ganz besonderer Bedeutung und schenkt viel Kraft." 

"Das Wochenende hat mich sehr gestärkt, neue Möglichkeiten in Beziehungen aufgezeigt, neue Hoffnung geweckt und auch grosse Dankbarkeit für meine innere grosse Gelassenheit und das starke Vertrauen in das Leben in die kollektive Gemeinschaft. War einfach sehr bereichernd."

"Deine Musik lädt mich auf und bringt mich sehr viel weiter. Es ist ein Geschenk, was in dieser kurzen Zeit erlebbar ist."  

"Ich habe erkannt, dass ich das Opferbewusstsein verlassen und meine Schöpferkraft leben will. Ich habe mit der 'Fremdbestimmung' und mit der 'Selbstbestimmung getanzt und dabei erkannt, dass ich auch in der Fremdbestimmung Spielraum habe, wenn ich es mir erlaube und mir die Freiheit gebe."

"Das Wochenende hat mir unglaublich gut getan hat und neue Lebenskräfte geweckt. Bei ONEDANCE entsteht die Choreografie im Fluss. Tragende Musik, leise Anweisungen und eine klare Position der Hoffnung mit der Aufforderung zum Spiel mit allem was ist."

"Sehr bereichernd, befreiend, ermutigend. Es hat mich in meiner eigenen Kraft bestätigt und dem inneren Wissen in mir recht gegeben, dass Lebendigkeit sich nicht unterkriegen lässt. Wir sind alle verbunden und doch ist jede ganz in ihrer Kraft und ihrer Einzigartigkeit sichtbar geworden."

"Wiedererkennung der weiblichen Urkraft in mir, das Vertrauen so sein zu dürfen, wie ich bin und mich damit zuzumuten. Dem Leben ins Gesicht lachen und in Bewegung bleiben. Tiefe Dankbarkeit für meinen Körper und seine Ausdrucksfähigkeit und grosse Freude über das kollektive Bewusstsein, dass gemeinschaftsstiftende Netzwerke soviel bewirken können."

"Quel magnifique stage ! Grand merci à toi. C’était la première fois pour moi un stage comme cela et je comprends pourquoi Stéphanie disait qu’elle a besoin de revenir régulièrement….(c’est comme une drogue). C’était fort, puissant."

"Onedance c’est une unicité, un seul corps, une seule femme forte et puissante, voilà la signification. UNICITE. L’énergie de danser toutes ensemble est je pense encore puis puissant qu’en temps normal. J’ai senti un force incroyable, le fait de pouvoir se libérer, être soi-même, s’accepter, se retrouver à SOI, c’est indescriptible tellement c’est puissant. Pouvoir vivre, respirer, normalement, sans toutes ces restrictions….c’est cadeau!"

"Au début le vendredi je regardais un peu les autres…j’avais peur qu’on me regarde qu’on me juge…. Le mental était là, toujours à me rappeler: fait comme si ou comme cela….et après tout cela est vite passé et je me suis laissée guider…. Et une fois que le mental était absent ce fut l’explosion, la délivrance. Beaucoup de peur sont partis, beaucoup de fatigue physique est arrivé, mais toujours avec de la bienveillance, sans jugement." 

"Quel spectacle de nous voir toutes danser, les échanges des yeux, du cœur, de l’âme…. Et une évidence…. Je veux DANSER !!! encore plus que d’habitude et plus souvent. Il me tarde de refaire un stage avec toi Marlies, je suivrai tes activités."

"Das Besondere bei ONEDANCE ist dass es mir alle Ängste und Vorurteile einfach aus meinem Körper aus- und abschweifen liess. Eine frische Wiederenteckung, wie wichtig es ist in "Bewegung" zu bleiben!"

"In dieser Besonderen Zeit von Unsicherheit, Unvertrauen, Unmut.... erlebte ich wieder mal diese Unbeschwerlichkeit und Lebensfreude und vor allem durch die Bewegung des eigenen Körpers und diese bewegende Energie unserer Gruppe fühlte sich das an wie eine Reinigung für einem Selbst und auch das Ganze!"

"Leider habe ich vielleicht durch diese Uebermut meinen Körper nicht voll respektiert, es ist natürlich schon sehhhhr sehhhr lange her, dass ich 3 Tage lang tanzte! Aber diesen Muskelriss an der Hüfte heisst ja für mich auch etwas! Für mich ist es sicher eine Tiefe Heilung, das mir jetzt eine Hilfe ist auf meinem Weg zum tieferen oder höheren Bewusstsein."


Wie ist es in dieser Zeit zu tanzen?


"Es ist in diesen Corona-Zeiten eine Chance, soziale Kontakte zu pflegen und  mit Gleichgesinnten in einer Gruppe offen und vertrauensvoll auszutauschen und Konstruktives entstehen zu lassen."

"Gerade weil nichts mehr selbstverständlich ist was vorher war, z.B das Tanzen mit Andern, sind die Gelegenheiten, in denen es trotzdem möglich ist, umso kostbarer geworden. Einer meiner Lieblings Philosophen Epikur vermochte eines meiner zentralsten Bedürfnisse in diesen Zeiten der Krise in  Worte zu fassen, er vermittelte: «mein Körper muss sich bewegen, sodass mein Geist in ihn hineintreten kann» Wenn dieses Bedürfnisse Ausdruck findet gelingt es mir weit besser, die Herausforderungen aus meiner Klarheit zu meistern und darum sind die Seminare von ONEDANCE wichtig und notwendig."

"Ich schätze es sehr, dass Marlies gerade in dieser besonderen Zeit für ihre Berufung geht, sie lebt und vor allem Wege findet ihre Seminare auch unter erschwerten Umständen durchzuführen. HERZENSDANK! Es fühlt sich in dieser ver-rückten Zeit wunderbar stimmig an, mit anderen Menschen zu tanzen. Es ist ein Privileg. Ich liebe es, die strahlende Schönheit jedes einzelnen (inklusive mir selbst)  zu erkennen und zu erfahren, was mir im öffentlichen Raum in der momentanen Situation eher schwerfällt."


"Ich habe mich kristallklar dafür entschieden, der Corona Krise jeden neuen Tag, meinen Tanz und die Bewusstheit durch Bewegung anzubieten."

Wenn Einschränkungen da sind, tanze ich für die neuen Möglichkeiten. Wenn Ängste sich zeigen bin ich ganz da und tanze am Puls der Zeit. Wenn Freude herrscht, vibriere ich mit. Wenn Wut hochsteigt sage ich Halleluja und lass es feuern und wenn es Still ist geht mein Herz auf und dann erinnere ich mich an die Leichtigkeit des kostbaren Augenblicks als Menschenseele ganz im Körper zu sein.

"Die Trauer und Empörung über das, was mit mir und mit allen Menschen geschieht, welche Beschneidungen, welche Verarmung in allem Menschlichen und Zwischenmenschlichen, welche Ohnmacht, all diese Gefühle   kommen hoch und dürfen sein. Und dann die Glücksgefühle, dass hier ein Raum für alles ist, die eigene Kraft hervortaucht und die Resonanz und Verbundenheit mit Allen und Allem ist."

"
Es war extrem schön und auch befreiend und - obwohl momentan ja gar nicht normal - eben irgendwie einfach doch ganz normal, bzw. für mich von dem Gefühl geprägt, dass so eigentlich das (Zusammen-)Leben sein müsste. Schön war es auch, die leuchtenden, schönen Gesichter der anderen zu sehen und mit mir vorher komplett unbekannten Menschen sehr persönliche/“intime“ Momente zu erleben und die vielfältigen Energien zu spüren. Vielen Dank dir Marlies fürs Ermöglichen dieses Raums und Wochenendes."